FleetSIM

Viele Menschen besuchen Seminare zum Thema Fuhrparkmanagement. Viele haben in der Praxis noch nie selbst einen Fuhrpark gesteuert. Hierdurch bleibt manches, was zu Fuhrparks zu wissen ist, pure Theorie. Mit FleetSIM ändern Sie das!

FleetSIM ist geeignet für alle, die in der Praxis mit Fuhrparks zu tun haben und sehen wollen, welche Konsequenzen bestimmte Entscheidungen haben. Das Training ist insbesondere auch geeignet für Fuhrparkberater/Kundenberater von Autohäusern und Dienstleistern, die in der Praxis Fuhrparks betreuen und beraten. Das von Marc-Oliver Prinzing und Axel Schäfer gemeinsam entwickelte, neuartige Trainingskonzept schließt bekannte Lücken. FleetSIM ist Praxis pur!

Ein gemeinsames Projekt der carmacon GmbH und der

 

Fuhrparkmanagement-Wissen muss erlebbar und besser lernbar sein!
Mit FleetSIM wird dies möglich!

Das Ziel des neuartigen und bisher einmaligen Trainingskonzeptes ist es, das Geschehen eines echten Fuhrparks sichtbar, erlebbar und Fuhrparkmanagement(wissen) damit besser lernbar zu machen.

Ziel des FleetSIM-Trainings ist es, die beste Performance für den im Training vorhandenen Referenzfuhrpark zu erreichen und Klippen und Praxisfallen intelligent zu umschiffen.

Auch vermeintlich unvorhersehbare Ereignisse aus der Praxis müssen verarbeitet werden.

Trainingsteilnehmer lernen Fuhrparkmanagement durch praktische Anwendung.

 

FleetSIM bietet Ihnen neue Möglichkeiten

zu lernen, welche langfristigen Auswirkungen und Abhängigkeiten durch die Fuhrparkkosten gegeben sind. Sie haben die einmalige Chance, sich ganz nah mit einem Fuhrpark zu befassen, um zu erkennen, welche Faktoren im Fuhrparkmanagement wichtig sind.

Sie erhalten neben einer intensiven Praxiserfahrung auch umfassendes Wissen. Wenn Sie selbst noch nie einen Fuhrpark gemanagt haben, wissen Sie nach dem Training, was es heißt, einen Fuhrpark in der Praxis zu steuern und nicht nur über einen Fuhrpark zu reden!

 

Wie funktioniert FleetSIM genau?

Bei FleetSIM wird die Kostenentwicklung abhängig von Entscheidungen des Fuhrparkmanagement und alltäglichen Ereignissen simuliert. Die Simulation erfolgt softwaregestützt im Training über simulierte sechs Jahre. 

Alle Teilnehmer erhalten im Training eine Auswahl geeigneter Optimierungsmaßnahmen und müssen Grundsatzentscheidungen für "ihren" Fuhrpark treffen. Wie im richtigen Leben muss die Performance des Fuhrparks stimmen. Alle Arbeitsergebnisse sind messbar. Die Auswirkungen der getroffen Entscheidungen werden sofort sichtbar gemacht. 

Alle Wertannahmen sind plausibel und realistisch. Der Referenzfuhrpark enthält alle Daten und Fakten eines Fuhrparks in der Referenzgröße. Die Teilnehmer arbeiten im Training in konkurrierenden Gruppen, die jeweils ihren eigenen Fuhrpark managen müssen.Die Grundlage für Entscheidungen und das Management bildet fundiertes Fachwissen. Dieses erarbeiten sich die Teilnehmer während des Trainings, zu allen wichtigen Themen.

Der bereits existierende Übungsfuhrpark ist zu optimieren. Ob dies gelingt, hängt alleine davon ab, welche Entscheidungen getroffen werden und welche Maßnahmen in Einzelfällen ergriffen werden.

Und wie im richtigen Leben gibt es auch im Übungsfuhrpark Ereignisse, die das Geschehen beeinflussen können...